Get Adobe Flash player

 

Unabhängige  Wählergemeinschaft  Legden – Asbeck e.V.

An alle Haushalte                                 Datum:12.08.2016

I n f o r m a t i o n

 

Die Hauptstraße in Legden als Einbahnstraße?

Ihre Meinung ist gefragt!

Bisherige Planung:

  • Normale Verkehrsführung für beide Richtungen
  • Erhalt der Ampelanlage
  • Umgestaltung des Umfeldes (Pflaster, Beleuchtung,…)
  • 14 Parkplätze längs der Fahrbahn

 

Neue Planung im Juni 2016

  • Einbahnstraße von der Einmündung Vikar‐Entrup‐Straße in Richtung Ampelkreuzung
  • Schräganordnung von 17 Parkplätzen in Fahrtrichtung rechts
  • Freigabe für Radfahrer in beide Fahrtrichtungen
  • Überarbeitete Umgestaltung des Umfeldes

 

Unsere Bewertung dazu:

Durch die Einbahnstraßenregelung wird sich der Verkehrsfluss auf die Vikar‐Entrup‐Straße, Stiege, Fliegenmarkt, Mühlenstiege, Poststraße und Gildenhook verlagern und dort zu Mehrbelastungen und Problemen führen.
Ferner erhöht sich in der Einbahnstraße für Radfahrer und unsere Schulkinder die Kollisionsgefahr mit rückwärts ausparkenden Fahrzeugen und durch die Gegenverkehrssituation. Die Kosten von rund 400.000 € ( zuzüglich Kanalsanierung ) für wenige neue Parkplätze, eine „Flaniermeile“ und eine Einbahnstraßenregelung halten wir für zu teuer.

 

Wir erwarten:

  • Vor einer Entscheidung zum Umbau der Hauptstraße in eine Einbahnstraße sind die Auswirkungen in einer mehrwöchigen Testphase zu beobachten und die Ergebnisse in der Planung zu berücksichtigen. Dies haben wir bislang erfolglos gefordert.

Der Ortskern Legden geht uns alle etwas an.
Kommen Sie zu der geplanten Einwohnerversammlung der Gemeinde Legden am 22.08.2016 um 19:00 Uhr ins Pfarrheim und äußern Sie Ihre Meinung.

Impressum:
Unabhängige Wählergemeinschaft Legden‐Asbeck e.V.; Eschstraße 4a, 48739 Legden
V.i.S.d.P.: Bruno König                                               Internet: www.uwg‐legden.de

 

 

 

 

 



UWG Unabhängige Wählergemeinschaft

Legden - Asbeck e. V.
www.uwg-legden.de, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fakten - Papier

 











B E S C H L U S S

aus der 14. Sitzung des Gemeinderates am Montag, 25.01.2016

ÖFFENTLICHE SITZUNG

TOP 11:  Veröffentlichung der aktuellen Asylbewerberzahlen und Anzahl der Bewohner ohne deutschen Pass in den Ortsteilen Legden und Asbeck

Antrag der UWG- Fraktion vom 01.12.2015

Bürgermeister Kleweken verliest den der Einladung als Anlage beigefügten Antrag der UWG- Fraktion Legden-Asbeck vom 01.12.2015, wonach die Verwaltung beauftragt werden soll, die aktuellen Zahlen der Asylbewerber/ Flüchtlinge und der Bewohner ohne deutschen Pass für die Ortsteile Asbeck und Legden getrennt zum Stichtag 31.12.2015 zu ermitteln und in der nächstenRatssitzung unter einem besonderen Tagesordnungspunkt darüber zu berichten.

Bürgermeister Kleweken gibt die ermittelten Werte wie folgt bekannt:

Stand: 31.12.2015

Ortsteil Legden

Ortsteil Asbeck

Anzahl Asylbewerber /  Flüchtlinge


129


28

Anzahl Bewohner ohne deutschen Pass


503


160

 

 

 

 UWG Legden – Asbeck e.V.

 

 

 

Pressemitteilung:

Datum: 16.03.2016

Mitgliederversammlung der UWG Legden – Asbeck e.V. am 14.03.2016

Mit einem Rückblick auf die Bürgermeisterwahl eröffnete der Vorsitzende Bruno König die ordentliche Mitgliederversammlung und zeigte anhand der Ergebnisse der Bürgermeisterwahlen von 2004, 2009 und 2015, dass die Unterstützung der UWG für den Bürgermeisterkandidaten Gerd Heuser eine richtige und wichtige Entscheidung war, die sich auch in dem respektablen Wahlergebnis von 43% niedergeschlagen hat. Gerd Heuser, der aktuelle Fraktionsvorsitzende der UWG- Ratsfraktion, würdigte in seiner persönlichen Bewertung der Kandidatur das große Interesse in der Bevölkerung an der Wahl, den fairen Umgang miteinander und bedankte sich für die geleistete Unterstützung.

Weiterlesen...